Natürliche Babyfotografie ohne Schischi von Miriam Ellerbrake
50932
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-50932,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-1.7.1,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 
Von der Band- zur Familienfotografie

Die Fotografie und ich, wir haben schon einiges zusammen erlebt.

Zuerst Bandfotografie.

Dann Mode- und Werbefotografie.

Und Künstler- und Portraitfotografie.

Hochzeitsfotografie.

Und nun also auch noch Familienfotografie (also Schwangerschaftsfotografie, Neugeborenen- und Babyfotografie, Kinderfotografie, Wochenbettreportagen,  Familienreportagen und vieles mehr).

Die Fotografie begleitet mich treu durch jeden Lebensabschnitt. Für später träume ich übrigens schon von neuen Zielen als Reisefotografin – mal sehen!

Heute fotografiere ich mehr denn je und ich bin so froh, daß ich in schwierigen Zeiten (ja, die gab es natürlich auch) durchgehalten und nicht aufgegeben habe.

Aber wann und wo fing das alles eigentlich an?

Es geschah in der Dunkelkammer der Bielefelder Kunsthochschule, als ich bei einem Fotokurs zum ersten Mal selber meine Filme entwickeln und eigene Abzüge machen durfte. Ich war gerade 17, stand im Rotlicht der Dunkelkammerleuchten vor der Entwicklerwanne, wartete bei jedem Bild voller Neugier, bis sich das Foto auf dem Barytpapier abzeichnete und verliebte mich Hals über Kopf in die Fotografie.

Bald darauf hatte ich zu hause mein eigenes Fotolabor, arbeitete als Fotografin für Musikzeitschriften und die Lokalpresse und durfte Musiker- und Bandportraits machen, was natürlich total aufregend war. Mit den Bands, die ich auch oft selber hörte, war ich auf einmal backstage, trank mit ihnen Bier und machte Fotos. Außerdem machte ich mit meinen Freunden schon damals unzählige, unvergessliche Fotosessions und wenn ich allein war oft viele Selbstportraits mit Selbstauslöser.

Berlin

2001 zog ich nach Berlin und während meines Foto- und Kommunikationsdesign – Studiums und in der Zeit danach verlagerte sich mein Schwerpunkt auf Werbe- und Modefotografie und Künstlerportraits. Babyfotografie interessierte mich damals noch überhaupt nicht.

Babyshootings & Familienreportagen

2013 kam unser Sohn Bruno auf die Welt und ich entdeckte die Babyfotografie und Familienfotografie für mich – aber auf meine Art.

Als ich das erste Passfoto für Bruno’s Kinderausweis machen wollte, legte ich ihn auf das Bett und baute den Studioblitz auf. Die Fotos, die dabei entstanden, waren so schön!

Und so entstand Anfang 2015 die Idee zu „Little Monkey Photography”.

Der Fotokurs ist mittlerweile lange her. Die analoge Kamera habe ich schon lange gegen meine Canon 5D Mark IV getauscht und statt in der Dunkelkammer verbringe ich meine Nächte nun mit Bildauswahl und digitaler Bildbearbeitung.

Aber verliebt bin ich immer noch, wie am ersten Tag. Wenn ich mich plötzlich im Familienuniversum einer bis dato völlig fremden Familie beim homeshooting wiederfinde und so viel Vertrautheit da ist, daß ich mich fast schon als ein Teil davon fühle – wenn auch nur für ein paar Stunden. Wenn mir die Kinder all ihre Spielsachen zeigen wollen und nicht möchten daß ich wieder nach hause gehe. Manche Familien kenne ich jetzt schon mehrere Jahre und habe jedes der Kinder als Neugeborenes (oder später als größeres Geschwisterkind) fotografiert. Da herrscht oft schon eine große Vertrautheit zwischen Eltern, Kind und Fotograf und das ist richtig schön.

  • Das bin ich

    Das bin ich

    ...mit meinem Sohn Bruno und seinem Papa, ein paar Tage nach seiner Geburt in 2013.

  • Der kleine Bruno

    Der kleine Bruno

    …ist nun schon 6 Jahre alt. Hier führt er konspirative Gespräche mit seinem best buddy Teddy.

  • Im Fotostudio

    Im Fotostudio

    ...hat er immer viel Spaß und ruft „Ich will Fotograf sein! Unbedingt!`` Ganz die Mutter eben.

ALL INCLUDED

Brainstorming

Vor dem Shooting besprechen wir gemeinsam Eure Vorstellungen und erstellen einen Fahrplan für den Fototermin.

Ausstattung

Auf Wunsch kann ich mich mit der Kleidergröße Eures Babies/ Kindes auf den Weg machen und ein tolles Shooting – Outfit oder individuelle Requisiten besorgen.

Privatsphäre

Das Atelier ist sehr ruhig gelegen und uneinsehbar. Es gibt keine störende Laufkundschaft, keinen Lärm und keinen Zeitdruck.

Ideal für Babyshootings.

Happyness

Wenn Ihr mir Eure Lieblingsbilder mitgeteilt habt, mache ich mich an die digitale Nachbearbeitung. Die Fotos erhaltet Ihr dann in high – end Qualität auf DVD. 100% Zufriedenheit garantiert.

26

Jahre Fotoerfahrung

3

Kameras

169

fotografierte Neugeborene

17

Jahre Berlin

MARRY ME HOCHZEITSFOTOGRAFIE

MARRY ME HOCHZEITSFOTOGRAFIE

WAS ICH SONST NOCH MACHE

Ich fotografiere Hochzeiten ohne peinliches Posing, dokumentarisch aus der Situation heraus und mit teilweise cineastisch anmutender Bildatmosphäre beim Paarshooting. Ob für ein kleines Paket für 2h oder eine ganztägige Reportage, jede Hochzeit setze ich individuell in Szene und freue mich darauf, Euch fotografisch begleiten zu dürfen.

Ihr könnt mich in Berlin, Brandenburg und europaweit buchen.

fon 0163 5520625

[wdi_feed id=”1″]